Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Flanieren (Strapazin – Das Comic Magazin)

In der Schweiz lebende Comic-Zeichnerinnen und –Zeichner flanieren durch ihre Stadt, ihr Dorf, und machen sich dabei Gedanken über die Veränderungen, seien sie architektonischer, sozialer, ökonomischer oder ökologischer Art. Wie war es damals? Wie ist es heute? Wie wird es morgen sein? Wie trage ich zur Veränderung bei? Wie hat mich die sich verändernde Umgebung beeinflusst? Die Arbeiten werden im März 2019 im Comic-Magazin Strapazin veröffentlicht. Zusätzlich geplant sind Spaziergänge zusammen mit den im Heft publizierten Comicschaffenden, zu den Orten, an denen die Zeichnungen entstanden sind. 

Strapazin, 1984 gegründet, ist mittlerweile das wichtigste deutschsprachige Forum der internationalen Independent-Comicszene und publiziert viermal jährlich Ausgaben zu diversen Themen.

Unterstützungsbeitrag: 25'000 CHF

Bild: Samuel Schuhmacher (Beispielbild)

Bearbeitet am Dez 20, 2018 von Linus Pfrunder
Noch keine Kommentare, seien Sie der Erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Share