Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Freiwilligenarbeit auf Denkmalbaustellen (Stiftung Baustelle Denkmal)

Die Stiftung Baustelle Denkmal (SBD) hat sich zum Ziel gesetzt, Arbeitseinsätze auf Denkmal-Baustellen für Freiwillige jeden Alters und Geschlechts zu ermöglichen. Ein Quervergleich mit dem umliegenden Ausland lässt auf ein ungenutztes Potenzial in der Schweiz schliessen. Die Renovation geschützter Bauten scheitert nicht selten an hohen Kosten der Investitionen und mangelnden Ertragsmöglichkeiten. Die SBD will deshalb vernachlässigte Schutzobjekte in ihre Obhut nehmen und so in Stand zu setzen, dass sie einer gesicherten Zukunft entgegenblicken können. Eine zunehmende Anzahl Personen möchte Kraft und Zeit in einer sinnstiftenden Weise einsetzen. Ihnen bietet die SBD eine befriedigende Arbeit, besondere Erlebnisse und die Möglichkeit, handwerkliche Fähigkeiten zu verbessern.

Die Stiftung Baustelle Denkmal organisiert Arbeitseinsätze für Freiwillige und Zivis zur Erhaltung von Baudenkmälern. Die gemeinnützige Stiftung wurde 2015 gegründet, ist schweizweit tätig und steht unter der Aufsicht des Bundes.

Unterstützungsbeitrag: 90'000 CHF

Bild: Feldscheune Niederböchlen (18. Jh.), Eptingen BL

Bearbeitet am Dez 20, 2018 von Linus Pfrunder
Noch keine Kommentare, seien Sie der Erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Share