Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

The Journey of Europe. Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter (Inlusio Interactive)

«The Journey of Europe» macht den geistigen Ursprung und das Kulturerbe Europas in einem Game erfahrbar und stellt aktuelle Herausforderungen vergangenen gegenüber. Recherchierte Biographien werden in einer einzigen Storyline vereint. Das Spiel erzählt von den Schwierigkeiten, welche zwei Mädchen auf ihrer Flucht überstehen müssen: eines kurz vor Ende des 2. Weltkriegs quer durch Europa bis an die südlichen Grenzen des Kontinents und das andere in der Gegenwart in entgegengesetzter Richtung. Inlusio Interactive kooperiert für das Projekt mit dem Institut für Geschichtsdidaktik & Erinnerungskulturen der Pädagogischen Hochschule Luzern und wird neben dem Bundesamt für Kultur von Pro Helvetia und dem FilmFernsehFonds Bayern unterstützt. 

Inlusio Interactive konzipiert und produziert interaktive Geschichten für den internationalen Markt. Gegründet von Robin Burgauer und Robbert van Rooden vereint das Studio Expertisen aus der Film-, Digital- und Gameindustrie.

Unterstützungsbeitrag: 170'000 CHF

Bearbeitet am Dez 20, 2018 von Kulturerbe für alle
Noch keine Kommentare, seien Sie der Erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Share