Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Engagement der Profis

Ich habe die Plattform als Ideenbörse für das CH-Kulturerbe verstanden. Auf dieser plattform können "Brainstormmässig" Ideen eingebracht, und einer Community von Interessierten und Profis, zur Diskussion gestellt werden.

Mir fehlt das aktive Engagement der Profis!

Das BAK hat ein jährliches Budget. Mit diesem Budget werden viele Projekte mit einer grossen publzistischen Wirkung unterstützt. Kulturförderung ist aber etwas anderes als die Teilnahme an Festivals, etc.

Das BAK müsste den eingegangen Input analysieren und auf Grund der DNA der Schweiz analysieren und die Ideen professionell zu Kulturprodukten weiterentwickeln. Es kann ja nicht sein, dass die Interessierten ihre Projekte weiterverfolgen müssen und am Schluss noch die finanziellen Aufwendungen selber zu tragen zu tragen haben.

Konklusion:   Das Volk liefert die Ideen - die Profis müssen arbeiten

Noch keine Kommentare, seien Sie der Erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Share