Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Resistance

von
Curt Walter
Curt Walter | vor 1 Monat | in Taten statt Worte

Der seit 1981 andauernde und beharrliche skulpturale Prozess des Künstlers Curt Walter, von über 3168 Frauen, Männer und Kindern, je einen Gesichtsabguss direkt vom Gesicht in Gips zu modellieren, ist inzwischen eine Sammlung von eben so vielen Abformungen von Gesichtern in Gips zusammengekommen. Aus diesen Negativformen will er Positivabgüsse in Terrakotta herstellen um sie dann in einer monumentalen Skulptur zu vereinen. 


Alle Teilnehmer dieser Aktion resistieren mit ihrem Abguss vom Gesicht gegen Terror, Folterung, gegen weisse Vorherrschaft, gegen Misogynie (Frauenhass), Fremdenfeindlichkeit, militärische Bedrohung und oligarchischer Herrschaft und vor allem gegen Hass. Diese Gesichtsabgüsse sind ein Zeitdokument und ein ideales Kulturerbe - Projekt.


"Ich stehe ein für die Werte des Menschen und ihre Rechte". "Resistance" ist ein Zeichen, für Frieden und Liebe. Sehr interessante Texte sind entstanden, interessante Geschichten die während dem Abguss-prozess entstanden sind. 

Noch keine Kommentare, seien Sie der Erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Share