Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Kantönligeist - geht auf keine Kuhhaut

von
Ulrich Suter
Ulrich Suter | vor 9 Monaten | in Ideenwettbewerb

Der "Kantönligeist" ist mindestens seit 1836 nachweisbar - und feiert weitere Urständ. Für was der Begriff alles in seiner langen Karriere hinhalten musste, zeigt eine amüsante Untersuchung im Format eines Buches und einer Ausstellung. Eine augenzwinkdernde Reise durch die eigenwillige föderalistische Schweiz, quasi als Dichtung und Wahrheit.

Renate Albrecher vor 9 Monaten

Die Stereotype innerhalb der Schweiz - auch ein sehr ergiebiges Thema. Also nicht nur die Stereotype und Klischees von aussen (wie in einer Idee vorgeschlagen), sondern auch die inneren. Denn tatsächlich - was die "DIE Schweiz"?

Kilian T. Elsasser vor 9 Monaten

Der Kantönligeist hat nicht nur Nachteile. Der Wettbewerb der Kantone führte zu einer reichen Museumslandschaft.

Ulrich Suter vor 9 Monaten

Ja, dieses Phänomen ist durchaus wettbewerbstüchtig.

Share