Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Industriekultur-Atlas

von
Kilian T. Elsasser
Kilian T. Elsasser | vor 11 Monaten | in Ideenwettbewerb

Die Schweiz ist ein Land der Berge, Kühe und der Fabriken. Beide die Natur, sowie der Erfindergeist und die Innovationskraft  der Industrie machen die Schweiz aus. Der Verband Industriekultur und Technikgeschichte Schweiz VINTES gibt Industriekultour und anderen relevanten Stakeholdern einen touristischen virtuellen Atlas der wichtigsten Industriekulturgüter, wie Fabriken, Museen, Hotels, Lehrpfade, mobile historische Kulturgüter heraus. Der Industriekulturatlas ist mit der European Route of Industrial Heritage ERIH verknüpft. In einem zweiten Schritt bietet der Atlas fixfertige Programme an, die verschiedene Bedürfnisse nach Schlafen und Essen in alten Fabriken, sowie nach Bildung und Unterhaltung in Museen, Schaukäsereien, Lehrpfaden und Fahrten mit mobilen Kulturgütern vorschlagen. (Bild Historisches Museum Olten)

Bearbeitet am Mär 16, 2018 von Kilian T. Elsasser

Kilian T. Elsasser vor 11 Monaten

www.vintes.ch gibt weitere Auskünfte über den Verband

Renate Albrecher vor 11 Monaten

Die Schweizer Innovationskraft gibt Schweizer Innovationen ein zweites Leben - schön!

Kilian T. Elsasser vor 11 Monaten

Die Schweiz ist heute noch ein wichtiger Werkplatz, der viele Exportschlager produziert.

Renate Albrecher vor 11 Monaten

Die Tradition der Innovation ist eine lebendige!

Kilian T. Elsasser vor 10 Monaten

Stark verkürzt kann man sagen, dass die Winterthurer mit der Produktion und dem Verkauf von Dampfmaschinen und Dieselmotoren Kunst kaufen konnte, die heute in den Museen Winterthurs bewundert werden können.

View all replies (3)

Kilian T. Elsasser vor 11 Monaten

Ein weiterer Partner ist Industriekultour

Kilian T. Elsasser vor 11 Monaten

Einen weiteren Partner will ich noch nicht nennen. Denn er weiss noch nichts davon

Patrick Bigler vor 10 Monaten

Eine sehr schöne Idee die es absolut zu Unterstützen gilt.

Kilian T. Elsasser vor 10 Monaten

Vielen Dank, lieber Patrick

Urs Hudritsch vor 10 Monaten

Eigentlich erstaunlich, dass es so etwas für die Schweiz nicht schon längst gibt. Für ein Land, dessen Wohlstand im wesentlichen auf seiner industriellen Innovationskraft beruht. Die Idee ist mehr als unterstützenswürdig.

Kilian T. Elsasser vor 10 Monaten

Finde ich auch. Industriegeschichte ist zwar anerkannt, geht aber bei konkreten Projekten immer wieder vergessen.

Urs Peter H. vor 10 Monaten

Haben das nicht die Engländer?

Kilian T. Elsasser vor 10 Monaten

Keine Ahnung, ob es in England so etwas gibt. Ich muss dem mal nachgehen. Auf der europäischen Ebene gibt es die European Route of Industrial Heritage ERIH.

Kilian T. Elsasser vor 9 Monaten

Zu empfehlen ist die Jahrestagung vom 28. April von Vintes im nest von Vevey, dem Firmenmuseum von Nestlé.

Share