Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Projektwettbewerb

Das Bundesamt für Kultur veranstaltet im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 den Projektwettbewerb «Kulturerbe für alle». Die Frist für die Eingabe von Projektdossiers ist am 15. September 2018 abgelaufen. Zurzeit werden alle Projekteingaben sorgfältig geprüft. Die Siegerprojekte werden im Dezember 2018 auf dieser Plattform bekannt gegeben.

Neben der Eingabe der Projektdossiers beim BAK, die sich nach der
Wegleitung Kulturerbe für alle richtete, konnten die Projekte auch auf dieser Plattform veröffentlicht, diskutiert und weiterentwickelt werden. Das waren die Themen des Projektwettbewerbs:

Taten statt Worte

Weg von starren Botschaften, hin zu bewegenden Inhalten: Gesucht waren Projekte, die Geschichten über Menschen und «ihr» Kulturerbe sammeln, erzählen und verbreiten.

Kulturerbe und sozialräumliche Entwicklung

Vielfalt, Urbanität, Zusammenhalt: Gesucht waren Projekte, die das Potenzial des Kulturerbes für das Zusammenleben und die Verbundenheit mit dem Ort ausloten.  

Kulturerbe und Storytelling

Weg von starren Botschaften, hin zu bewegenden Inhalten: Gesucht waren Projekte, die Geschichten über Menschen und «ihr» Kulturerbe sammeln, erzählen und verbreiten.

Kulturerbe erleben

Mitmachen, anfassen, staunen: Gesucht waren Projekte, die durch zeitgemässe Vermittlungsformate neue Perspektiven eröffnen und Erlebnisse ermöglichen. 

Spielerische Vermittlung von Kulturerbe

Die Welt mit Kinderaugen sehen: Gesucht waren Projekte, die auf spielerische Weise neue Zugänge zum Kulturerbe schaffen, bleibende Eindrücke hinterlassen und nachhaltige Lernprozesse für Jung und Alt ermöglichen. 

Share