Kulturerbe für alle/Patrimoine pour tous/Patrimonio per tutti

Geschlossen

Kulturerbe und Storytelling

5
18
19
20

Weg von starren Botschaften, hin zu bewegenden Inhalten: Gesucht sind Projekte, die Geschichten über Menschen und «ihr» Kulturerbe sammeln, erzählen und verbreiten.

Wir freuen uns auf innovative Vorschläge, die die Vermittlung und Erforschung von Kulturerbe voranbringen und zur besseren Vernetzung beitragen.

Hier kannst du dein Projekt zur Diskussion stellen, neue Verbündete suchen und dein Projekt entwickeln, bis es reif ist für die Eingabe. Sieh dir auch die Projekte der anderen an, biete deine Hilfe an, gib ein Feedback oder stelle Fragen!

Wenn du dein Projekt hier postest, nimmst du damit noch nicht am Projektwettbewerb teil. Um am Projektwettbewerb mitzumachen, musst du bis am 15. September 2018 ein Dossier einsenden. Wie das geht, erfährst du unter Projekt einreichen.

 

Mehr >

 

Filter

Tags

Tags

Mehr ansehen

Top Mitwirkende

  1. Renate Albrecher
    167 pts
  2. Monika Schwentner
    79 pts
  3. sven11
    42 pts
  4. Lawrence Grimm
    30 pts
  5. Peter Abegglen
    21 pts

Rangliste ansehen

Sortieren nach
Idea thumbnail

«Eile nie und haste nie, dann haste nie Neurasthenie» , sagte einst Walter Benjamin mit Blick auf die sich rasant entwickelnde Welt des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts bzw. auf Freuds Theorie der Neurasthenie als Neurose des gestressten modernen Menschen. Der Flaneur, die Flaneuse durchstreift seine Umgebung eher ziellos, beobachtet aber sehr genau und reflektiert das Gesehene. Im Projekt «Flanieren» geht es darum, dass Schweizer (oder ausländische, in der Schweiz lebende)...

Lawrence Grimm
von Lawrence Grimm
5 Stimmen
Comments 0
Lawrence Grimm
Idea thumbnail

Kinder und Jugendliche sollen die Gelegenheit haben über Traditionen und Kultur mehr zu erfahren - in einem vielfältigen, modern gestalteten, vierteljährlich erscheinenden Kinder- und Jugendmagazin.  Warum? Aktuelle Jugendmagazine sind meist thematisch und/oder kommerziell ausgerichtet und bieten wenig unterschiedliche Eindrücke in einer Publikation.  Jede Ausgabe soll von Schweizer Illustrator*innen gestaltet werden, welche aber durchaus andere kulturelle Einflüsse einfliessen lassen...

sven11
von sven11
4 Stimmen
Comments 1
sven11
by
sven11
Idea thumbnail

Speicher, die kleine Gemeinde im Appenzeller Mittelland, mit dem weiten Blick über Alpstein und Bodensee und dem feinen Gespür für Innovation. Es ist kein Zufall, dass der Miterfinder der Glühbirne, John Krüsi, in Speicher aufgewachsen ist. Die Innovationsdichte in der Gemeinde Speicher ist enorm, hier werden Geschichten geschrieben, die weit in die Welt hinausfliegen. Viele dieser Facetten drohen zu verblassen und zu verschwinden, wenn sie nicht zeitgemäss und nachhaltig dokumentiert und...

Clarissa Hoehener
von Clarissa Hoehener
2 Stimmen
Comments 0
Clarissa Hoehener
Idea thumbnail

Fussball für alle in der Schweiz … das gibt es erst seit 1968! Auf dem Internet-Blog www.seit1968.ch werden seltene Fundstücke aus der Geschichte des Schweizer Frauenfussballs gezeigt. Wir öffnen Archivkisten, stöbern in Fotoalben und befragen ZeitzeugInnen. Am 21. Februar 1968 – vor 50 Jahren – wurde mit dem Damenfussball-Club Zürich der erste Frauenfussballverein der Schweiz gegründet. Innert kurzer Zeit entstanden viele Klubs und ab 1970/71 wurde eine eigene Meisterschaft ausgetragen....

Saro Pepe Fischer
von Saro Pepe Fischer
1 Stimmen
Comments 0
Saro Pepe Fischer
Idea thumbnail

Unser Bänkli geht auf Wanderschaft! 2019, im Jahr des Wanderns wird unser Bänkli mobil und besucht seine Besucher und seine Artgenossen in deren Heimat. Wer möchte Gastgeber für unser neugieriges Wander-Bänkli sein? Was braucht so eine Bank auf Wanderschaft? - als Unterkunft : ein besonders Plätzchen, an dem sie sich entfalten und auch Gäste empfangen kann (1-16 Tage) - seine Verpflegung : Unsere Bank ist "Historiarier" ernährt sich nur von Geschichten. Sie braucht deswegen : -...

Renate Albrecher
von Renate Albrecher
6 Stimmen
Comments 18
Renate Albrecher
Share